Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Farnrodaer Karnevalsvereins 1965 e.V.
56 Jahre Karneval in Farnroda! Dieses Jahr unter dem Motto:

So könnte das diesjährige Motto des FKV wohl lauten. Auch wir haben bis zuletzt gehofft noch in eine Planung der Veranstaltungen gehen zu können und hatten uns dazu eine Deadline im September gesetzt, nachdem die nächsten Entscheidungen der Bundes- und Landesregierungen veröffentlicht sind.

Auch wenn Ministerpräsident Bodo Ramelow nach den letzten Berichten der Presse hier Hoffnung zur Durchführbarkeit solcher Veranstaltungen gegeben hat, so haben wir uns nach Abwägung vieler Kriterien entschieden, die Veranstaltungen der kommenden Saison nun endgültig abzusagen.

Dies hat vielfältige Gründe.
Ein grundsätzliches Problem der Hörselberghalle sind zum Beispiel die sanitären Anlagen, die anzahl- und größenmäßig nicht so ausgelegt sind, dass sie den aktuellen Corona-bedingten Notwendigkeiten solcher Veranstaltungen standhalten würden. Ein anders Thema ist die Belüftungssituation der Halle.

Wir sind auch der Auffassung, dass aufgrund vieler Einschränkungen kein gewohntes Flair und Feierstimmung aufkommen kann. Unter anderem gäbe es ein Ausschankverbot von alkoholischen Getränken, ein Tanzverbot und wohl auch keinen Elferrat. Dazu wäre eine geringere aufgelockerte Saalbesetzung mit Abstand notwendig sowie die zwingende Nachvollziehbarkeit der Gäste entsprechend der Verordnungen des Gesundheitsamtes. Aus wirtschaftlicher Sicht bedeutet ein halbvoller Saal aber auch halbe Einnahmen bei gleichen Ausgaben. Ein Kinderfasching wäre erst recht nicht denkbar.

Zu guter Letzt stellten sich auch die Fragen: Würden überhaupt genügend Gäste kommen wollen? Würden ausreichend Spendeneinnahmen generiert? Diese Fragen können wir in der aktuellen Situation kaum seriös einschätzen und beantworten.

Wir blicken nun voller Energie und Optimismus auf die Saison 2021/2022, die wir hoffentlich wieder wie gewohnt stattfinden lassen können. Wir hoffen, dass alle Gewerke, die uns seit teilweise 21 Jahren tatkräftig unterstützen überleben, denn auch für die Bereiche Licht- und Tontechnik, Security, Gastronomie, Musikbands usw. ist die Situation finanziell lebensbedrohlich. Vielen wurde seit März faktisch Berufsverbot erteilt und haben so gut wie keine Einnahmen.

Christian Ortmann
Vereinsvorsitzender

Garde und Elferrat 2020

Schreibt ein paar nette Zeilen in unser neues
Gästebuch